UNSERE REFERENZEN

ELSBETH STREBEL

Angehörige

 

«Im Allmendhof trägt man das Herz am rechten Fleck. Das professionell, mit viel Einfühlungsvermögen für Bewohner, Angehörige und Gäste geführte Haus hält, was es verspricht und ermöglicht einen würdevollen Lebensabend, in einer familiären Atmosphäre.»


KURT ZIEGLER

Allmendhof, Finanzen & Personalwesen

 

«Gemäss dem World Happiness Report 2017 tragen (neben dem Lohn) u.a. die Arbeitsplatzsicherheit, die kollegiale Unterstützung und eine ausgeglichene Work-Life Balance entscheidend zum Wohlbefinden der Mitarbeitenden bei.

 

Aus meiner Sicht werden diese Punkte im Allmendhof gestärkt und gelebt.»


ERNST EGLI,

Egli & Partner, Haus für Gestaltung

 

«Aufgewachsen in Männedorf war es für mich eine besondere Freude, viele Jahre später den Allmendhof als Werber in seiner Kommunikation zu unterstützen.

 

Seit 2005 verfolgen wir das gemeinsame Ziel, für die Bewohnerinnen und Bewohner EIN ZUHAUSE IM ALTER zu gestalten. Das ganze Allmendhof-Team arbeitet seit jeher hart und mit viel Herzblut dies zu ermöglichen. Vielen Dank für diese wertvolle Zusammenarbeit.»


WILLY JUNG

Bewohner

 

«Eine gut präsentierte Dokumentation über die Betreuung und Pflege, Pensionstaxen sowie Finanzen ermöglichten gleich beim Eintritt einen guten und raschen Kontakt mit der Heimleitung und den Mitarbeitenden.

 

Für noch auftauchende Probleme konnten wir im Sinne der Führungsmaximen des Allmendhofes umgehend befriedigende Lösungen finden. Nun sind wir schon 1½-Jahre im Allmendhof und haben uns gut eingelebt. Wir wollen gerne weiterhin unseren Beitrag für ein glückliches und harmonisches Zusammenleben leisten.»


CORINNE CODONI

Angehörige

 

«Unser Vater konnte noch sieben schöne Monate im Allmendhof verbringen; er hatte so Freude an der Gesellschaft und dass er nicht mehr alleine in seiner Wohnung war. Das war ein richtiges Geschenk! 

 

Er wurde liebevoll und mit grossem Respekt gepflegt. Vor allem die familiäre Atmosphäre im Allmendhof ist sehr schön und für uns Angehörige hatte man immer ein offenes Ohr. Es stimmte einfach alles!»


JANOSCH DERWORT

Derwort-Consulting AG, Beratung im Sozial- & Gesundheitswesen

 

«Ich schätze sehr die vertrauensvolle Zusammenarbeit, die grosse Wertschätzung und Gastfreundschaft, die mir das Team vom Allmendhof immer entgegenbringt. Ich freue mich auf jeden Kontakt!

 

Als Partner im Bereich Prozess- und Qualitätsmanagement schätze ich sehr, wie sich das Team mit gut geführten Zielsetzungs- und Verbesserungsprozessen, Audits, Befragungen der Anspruchsgruppen und gut strukturierten Arbeitsabläufen tagtäglich mit viel Herzblut für das Wohl der Bewohnenden und die Entwicklung des Allmendhofs einsetzt.»


ANJA GRUPP

ehemalige Mitarbeiterin

 

«Als ehemaliges Kader-Mitglied wird der Allmendhof für mich immer ein Ort sein, an dem Worte wie Achtsamkeit, Wertschätzung, Sorgfalt niemals nur leere Hüllen waren, sondern im täglichen Umgang mit den Bewohnerinnen und Bewohnern und unter den Mitarbeitenden gelebt wurden und werden. Natürlich gab es auch Reibereien und Konflikte, selbstverständlich ist auch hier wie anderswo der Leistungsdruck hoch und klar passieren auch hier Fehler. Aber das Team des Allmendhofs hat es geschafft, eine Kultur des Vertrauens und des Miteinanders aufzubauen und zu pflegen, von der Bewohnerinnen und Bewohner sowie Mitarbeitende gleichermassen profitieren und die es ermöglicht, aus schwierigen Situationen zu lernen und sich weiterzuentwickeln. Das zeigt sich nicht zuletzt auch bei den vielen fröhlichen Festen, die ich miterleben durfte!

 

Der Allmendhof ist und bleibt für mich ein wunderbarer Ort zum Leben und Arbeiten»


ANNA LUTERBACH & THOMAS RÜEGG

Angehörige

 

«Die ausgesprochen warmherzige Atmosphäre, die wirklich gelebte Wertschätzung gegenüber meiner Mutter, den Angehörigen wie auch gegenüber den Besuchern, sowie die Lage und die Infrastruktur sind Dimensionen, die uns alle sehr ansprechen.

 

Das Ganze ist mehr als die Summe aller Teile! Alle Mitarbeitenden sind im Alltagskontakt und der anspruchsvollen Pflegeaufgabe mit Kopf, Herz und Hand sehr ganzheitlich und kompetent engagiert. Diese Kultur und die gelebten Werte verdienen höchste Anerkennung und den umfassendsten Dank!»


LIC. IUR. VESNA CARTER

PRO-AGE GmbH, Recht – Vorsorge – Wohnen

 

«Als Juristin, die Hilfe bei Vorsorgeaufträgen, Patientenverfügungen oder Testamenten anbietet, besuche ich die Bewohner*innen des Allmendhofs jeweils in ihren Zimmern, um die Privatsphäre zu gewährleisten. Schon am Haupteingang werde ich von allen Anwesenden gastfreundlich empfangen. Auch auf den Etagen erlebe ich, wie hilfsbereit und fürsorglich das Personal ist. Es herrscht ein warmes Klima und die Achtsamkeit wird gelebt. Besonders herzerwärmend ist die Atmosphäre, wenn ich manchmal nachmittags komme und die Bewohner*innen zusammensitzen, singen und mit der Gitarre begleitet werden. Diesen Moment geniesse ich genauso wie sie alle. Die weiteren Angebote am Anschlagbrett zeigen, wie viel Wert die Leitung auf Abwechslung und Wohlergehen legt.

 

Die kompetente Geschäftsleitung ist sehr interessiert daran, den Bewohner*innen sowie ihren Angehörigen den bestmöglichen umfassenden Service zu bieten und erledigt dies aufgeschlossen, mit grossem Sachverstand und mit dem Herz am richtigen Fleck.

 

Als Männedörflerin bin ich stolz, dass wir so ein hervorragendes Alters- und Pflegezentrum haben.»


GABRIELA SAURENMANN

Angehörige

 

«Als meine Mutter 2013 in den Allmendhof zog, wurde sie mit Freundlichkeit und Herzenswärme willkommen geheissen. Diese heimelige, familiäre Atmosphäre ermöglichte es ihr, hier ein neues "zu Hause sein" zu finden. Viele, viele gemütliche und bereichernde Stunden verbrachte ich in den sechseinhalb Jahren zusammen mit meiner Mutter, den Bewohnern und dem Personal an diesem Ort. Immer fand ich ein offenes Ohr und man nahm sich Zeit für meine Fragen und Anliegen.

 

In diesem Haus habe ich die kostbaren Werte des Lebens erfahren: Güte, Verständnis, Geduld, Achtsamkeit, Rücksicht, Respekt vor jeder Persönlichkeit, Humor, viel Herzenswärme und Lachen – auch weinen. Ich durfte erfahren, wie Harmonie entsteht, wenn alle zusammenarbeiten und sich ergänzen. Dankbar trage ich diese wertvolle Zeit in mir.»


UREZZA FAMOS

Angehörige

 

«Wir sind dankbar und glücklich, dass unsere Mutter seit einem Monat im Allmendhof sein darf. Nach einem unerwarteten Autounfall war unsere Mutter längere Zeit in der Rehaklinik. Sie ist heute körperlich stark eingeschränkt, sodass sie auf eine umsichtige Pflege angewiesen ist. Im Allmendhof hat sie einen Ort gefunden, der ihr all das bietet was sie benötigt und vieles, vieles mehr.

 

Das «vieles mehr» ist der menschliche, umsichtige, respektvolle und sehr liebevolle Umgang mit unserer Mutter. Das Engagement der Heimleitung, der Pflegenden und die weiteren guten Seelen im Haus übertrifft unsere Erwartungen. Freundlichkeit, Herzenswärme, Umsicht, Geduld, Sorgfalt wird in diesem Haus, nebst der Professionalität und fachliche Kompetenz, so selbstverständlich gelebt und überträgt sich auf den Alltag ganz zum Wohle unserer Mutter und ihre Mitbewohner*innen.

 

Sie kam mitten in der Coronakrise im Frühling 2020 in dieses Haus. Trotz vieler Einschränkungen und Vorsichtsmassnahmen hat die Geschäftsleiterin Frau Madlaina Pua und ihr Team alles daran gesetzt den Bewohner*innen diese Zeit der Isolation bestmöglichst zu überbrücken. Im Haus wurden phantasievolle Angebote geschaffen und, eine speziell eingerichtete Loggia für Besuche von Aussen, mit dem nötigen Abstand für die gesundheitliche Sicherheit von allen. Wir können dieses Haus, an dieser besonders schönen Lage, nur weiterempfehlen und danken herzlichst allen für Ihr Engagement.»


KATARINA KLIESTENEC

Angehörige

 

«Das Alter ist nicht ein konstanter Zustand, sondern bedingt immer wieder Veränderungen, die von Tag zu Tag, von Stunde zu Stunde eintreten können. Das bringt Situationen mit sich, die für Betreuende und Angehörige herausfordernd sein können. Im Allmendhof wird solchen Veränderungen voll und ganz Rechnung getragen. Und das mit viel persönlichem Engagement, hoher Professionalität und nicht zuletzt mit einer unabdingbaren Menschlichkeit und Zuwendung, die wirklich aussergewöhnlich ist.

 

Im Allmendhof «stimmt» es einfach! Das hat auch die schwierige Zeit während der immer noch vorherrschenden Pandemiesituation gezeigt. Massnahmen werden mit grösster Verantwortung, jedoch auch mit dem richtigen Augenmass, Kreativität und mit viel Einsatzbereitschaft des gesamten Personals umgesetzt. Auch nach einem Jahr noch!

 

Der Allmendhof ist ein Ort, dem man pflegebedürftige Angehörige mit der grössten Zuversicht anvertrauen kann. Meine Mutter ist hier in den allerbesten Händen und es ist eine Freude zu sehen, dass sie hier ein zweites Zuhause gefunden hat. Es werden echte Beziehungen gepflegt und ermöglicht. Das nicht nur zu den übrigen Bewohnern, sondern auch zu Pflegenden, Mitarbeitenden der Hotellerie, dem technischen Personal, und ebenso zur Leitung und der Administration. Eine Familie in der Liebe gelebt wird und jeden Einzelnen miteinbezieht. Ein grosses Dankeschön dafür!»


FAMILIEN HALLER & HERSPERGER

Angehörige

 

«Wir sind glücklich darüber, dass unsere Mutter ihren letzten Lebensabschnitt in Ihrer grossartigen Betreuung verbringen durfte. Das kompetente und stets sehr liebeswürdige Engagement beeindruckte uns immer wieder – über die gesamte Zeit hinweg. Dafür möchten wir uns bei Ihnen allen mit grösstem Respekt und Hochachtung bedanken!»


CAROLE OLIVIER

Angehörige

 

«Meine Abreise zurück nach Neuseeland steht vor der Tür und ich möchte mich ganz herzlich bedanken bei Ihnen für die gemütliche Unterkunft im Zentrum, die mir erlaubte nahe und oft mit meiner Mutter zusammen zu sein, sie in ihrem täglichen Leben etwas zu begleiten und teilnehmen zu können.

 

So viele schöne Momente erlebte ich, so viele liebenswerte Menschen hab ich kennengelernt in dieser Zeit. Wir können es uns nichts besseres vorstellen für unsere geliebte Mutter und wissen, dass wir mit dem Allmendhof „den Sechser im Lotto“ gewonnen haben. Dies macht den Abschied leichter und wer weiss ob ich nicht wieder selber mal an Ihre Türe „klopfen“ werde.

 

Mit innigstem Dank, alles Liebe & Gute»